Die Brotback-Kurstermine

 

Im Juli und August sind heuer keine Brotbackkurse, da wir unseren Backofen erneuern!  

 

 

 

Brotbackkurs Restplätze:

 

Mittwoch 06. Juni, 11.00 - 15.00 Uhr

 Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit

 

Samstag 09. .Juni, 14.00 - 18.00 Uhr

Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit

 

Termine im Juni 

Freitag 15. Juni, 09.00 - 13.00 Uhr 

Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit  

 

Freitag 15. Juni, 14.00 - 18.00 Uhr
Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit


Freitag 15. Juni, 18.00 - 22.00 Uhr
Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit

 


Samstag 16. Juni, 09.00 - 13.00 Uhr
Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit

Samstag 16. Juni, 14.00 - 18.00 Uhr
Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit

Samstag 16. Juni, 18.00 - 22.00 Uhr

Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit

Termine im Juni 

 

 

 

 

Montag 18. Juni, 14.00 - 18.00 Uhr

Kursgebühr 48,- € incl. Brot und Brotzeit

 

INFOS ZU DEN BROTBACKKURSEN >>

weitere Termine die euch interessieren könnten:

Brotaufstriche

 

neue Termine in den nächsten Tagen
Kursgebühr 38,- € incl. Brot und Brotzeit
Ausgebucht!

 

Bratling und Knödlkurs 

 

neue Termine in den nächsten Tagen

Kursgebühr 38,- € incl. Brot und Brotzeit

 

 

Hildegard von Bingen

Auf Anfrage ideal für Gruppen oder Senioren

Gesund mit Hildegard von Bingen

Teilnahmegebühr incl. Verkostung pro Person 12.00€.

Singstunde mit Karin

 

Termine nach Vereinbarung

 

DSC_0085.jpg

Schuxenkurs &

 

Freitag, 13. Juli  09.00 - 13.00 Uhr

 

Freitag, 27. Juli  10.00 - 14.00 Uhr

 

Kursgebühr 38,- € 

Bitte Schürze und Geschirrtuch mit-bringen.

Damit altes Brauchtum nicht verloren geht, haben wir ein besonderes Zuckerl für Euch: Schuxen, das sind hohle Krap-fen, so hat es einmal eine Kursteilneh-merin formuliert.
Na, bei uns sind es halt Schuxen, nach dem Rezept aus "Laib und Seele". Dazu gibt es dann Topfen, Sauerkraut oder was zur Jahreszeit z.B. an Suppe gut dazu passt.

DSC_0049-%281%29.jpg

 

IMG_4266.jpg

Hasenöhrlkurs

 


Die Hasenöhrl haben wahrscheinlich ihren Namen von Hasenohren, denn so schauen sie auch aus. Ein schnell zube-reiteter Teig und flott gebacken – ein-fach guat!

 

Bei diesem Kurs ist Hanna, die Schwä-gerin meiner Schwester, mit dabei und steht als erfahrene Schuxenbäckerin für Eure Fragen parat.

Ausgezogene Nudeln

In diesem Kurs werden wir mit Ihnen den Klassiker unter den Schmalznudeln backen!
Viele von Ihnen kennen und lieben diese lockeren mit Puderzucker bestreuten Schmalznudeln, aber es ist gar nicht so einfach diese auch schön locker und mit hellem Rand aus dem heißen Fett zu fischen!
 
 Termin: 11. August von 9.00 - 13.00 Uhr 
Kursgebühr mit ein paar Kostproben für zu Hause 48.00€

Knödel und Brotaufstriche mit Anton

Brotaufstriche-Kurs

Weil selbstgebackenes Brot am besten

mit hausgemachten Aufstrichen

schmeckt!

 

Bitte Schürze und Geschirrtuch sowie

zwei kleine Schraubgläser mitbringen.

toni.jpg

Knödelkurs

In diesem Kochkurs wird Toni mit Euch

seine beliebten Grünkernbratlinge und

noch verschiedene andere Knödel-

variationen zubereiten. Mit anschlies-

sender Verkostung, die Getränke sind natürlich in der Kursgebühr schon drin!

Leben und Ernährung nach der Hl. Hildegard von Bingen und Singen in den Frühling

Was sind die Küchengeheimnisse der Hildegard-Medizin!

Über 800 Jahre alt und dennoch der heutigen Zeit weit voraus - ist das Wissen der hl. Hildegard von Bingen.

Eine Anleitung zu einem gesunden und glücklichen Leben.

 

Wir geben ihnen in diesen Vorträgen Ratschläge, gewürzt mit eigenen Erfahrungen über die Heilkraft unserer Nahrungsmittel. 

Ohne Dinkel keine Hildegard-Küche!

 

Anmeldung erforderlich, bitte als Email oder unter 0 80 36 / 77 20.

5E6V00081.jpg

Gemeinsame Singstunde mit Karin! 

Singen ist der direkte Weg zum Göttlichen in uns! Hl.H.v.Bingen

 

Deshalb, lasst uns singen und

Freude an der Natur

und ihren Schätzen finden.

 

Sie haben die Gelegenheit, vieles zu

probieren und auch eine Führung im

Kräutergarten ist vorgesehen. 


Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Karin und Annelie

Informationen zu Ihrem Brotbackkurs

Sie wünschen ein Erlebnis für die Sinne, nach alter Tradition,

in rustikaler Atmosphäre? In meinen Brotbackkursen erhalten

Sie Einblick in meine Arbeit als Müllerin und begeisterte Brotbäckerin.

 

Ich lüfte das Bäckergeheimnis eines gelungenen Sauerteigs.

Sie lernen, Ihr eigenes Sauerteigbrot herzustellen, das Sie in

unserem Holzofen zu einem knusprigen Laib backen und mit

nach Hause nehmen können. 

Während des Kurses gibt es eine gemütliche Brotzeit mit Getränken Ihrer Wahl!



 

Mitbringen sollten Sie: Schürze, Geschirrtuch, kleines Hand-

bürstchen und Rührschüssel (mind. 5 Liter).



 

Die Kursdauer beträgt vier Stunden. 


Kurszeiten:   9.00 Uhr bis 13.00 Uhr,
                  

                   14.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder

                   18.00 Uhr bis 22.00 Uhr



 

Kurstermine: Meine Brotbackkurse finden ab Mitte Februar

bis Ende Oktober an unterschiedlichen Wochentagen statt.

 

Außer Sonntag! 

Die Termine stehen ab Anfang Januar, immer für drei Monate im Voraus auf unserer Seite, unter: 

                     www.wagenstallermuehle/aktuelles

Anmeldung: Ich bitte um eine verbindliche Kurs-Anmeldung

– mit Angabe Ihrer Adresse – am liebsten per E-Mail. Wer

einen Kurs für eine größere Gruppe (z. B. als Firmenveran-staltung) plant: bitte frühzeitig telefonisch oder per E-Mail zur Terminabsprache und Planung bei mir melden!

 

Gutschein einlösen: Bitte geben Sie den ausgefüllten Gut-

schein bei Kursbeginn ab. Sollten Sie ihn nicht dabei haben, müssen wir die Teilnahmegebühr in bar kassieren, erstatten den Betrag aber bei späterer Vorlage des gültigen Gutscheins zurück.

 

Stornierung: Sie können Ihren vereinbarten Kurstermin bis

14 Tage vor Kursbeginn absagen. Bei einer kurzfristigeren

Absage müssen Sie sich selbst um eine/n Ersatzteilneh-

mer/in kümmern. Wenn Sie Ihren Gutschein zu einem vereinbarten Termin nicht einlösen, z. B. durch Fernbleiben, so verfällt dieser.

 

Hinweis: Der Gutschein ist übertragbar und kann auch zum Einkaufen im Mühlenladen verwendet werden.

 

Bis bald, meine lieben Brotbäcker!

Bei weiteren Fragen einfach melden.

Eure Annelie

Unser täglich Brot gib uns heute!

 

Brotgeschichte

 

Vor ein paar Jahren, auf dem ZLF in München

 an meinem Messestand, hat mich ein Herr angesprochen.

 

"Liebe Annelie, meine Frau bäckt schon immer!

Wir haben einen alten Backofen, in dem Sie schon mit meiner Mutter später dann alleine, Brot gebacken hat.

Es ist auch immer gut gelungen,

aber es war halt nur Pflicht oder Gewohnheit für Sie.

 

Letztes Jahr war sie bei Dir im Backkurs und seit dieser Zeit hat sie so eine richtige Freude am Brotbacken!"

 

 

 

Kern-5946.jpg

 

"Brot ist Heimat" 

 

 
Bei meinen Backkursen sind Teilnehmer aller Altersgruppen und auch Nationalitäten vertreten, eine bunte Mischung.
 
Die Einen haben es geschenkt bekommen
und wissen gar nicht was auf Sie zukommt.
Die Anderen erfahrene Brotbäcker,
auf der Suche nach Tipps und Tricks.
 
Ihr seid es,
die mir seit über 12 Jahren
die Kraft für meine Brotbackkurse geben!
 
 
Kern-5656.jpg